Claus Richter Data

Claus Richter

1971 in Lippstadt geboren
1994-2003 Studium an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach
lebt und arbeitet in Frankfurt am Main und auf Schloß Ringenberg in Hamminkeln

————————–
Einzelausstellungen
————————–

2001
Lavawoche / Krustenwoche, (mit Oliver Husain und Sergej Jensen) Kunstverein, Frankfurt

Vekoma Freefall theatre, Galerie Anita Beckers, Frankfurt

2002
Whole University Catalogue , Office Vier5, Paris
Die traurigen Kinder von Mama Informel (mit Marco Fiedler), Taubenstrasse Hamburg

2005
Get a Life, Ursula-Blickle-Stiftung, Kraichtal
It ain´t what you do-It´s the way that you do it, Galerie Anita Beckers, Frankfurt
Ohne Titel, Museum für Gegenwartskunst, Siegen

2006
Based on a true Story, Schloß Ringenberg, Hamminkeln
Mechanized Conveyor Cave, rraum, Frankfurt / Hamburg
Serendipity, revolver, Archiv für aktuelle Kunst, Frankfurt

2007
The Funky Rabbit-Hole, revolver, Archive für aktuelle Kunst, Frankfurt

2008
Tendre est la nuit/Read more books, Galerie Clages (mit Oliver Tepel), Köln
Two Barnum Egress Drifts, Cuboid/Kunstverein Braunschweig, Braunschweig
Showtime, (mit Tobias Rehberger), Festhalle Frankfurt, Frankfurt/Main

2009
Nosegay Press / Forever yours, Galerie Clages, Köln
RATS! , Art Cologne, Open Space (bei Galerie Eva Winkeler), Köln
Solid Golden Age and Promises, Galerie Eva Winkeler, Frankfurt/Main

—————————————————
Gruppenausstellungen und Performances
—————————————————

2000
Die Tricolor Trottoir These, (mit Husain/Jensen), TAT, Bockenheimer Depot, Frankfurt
My world is not enough / Mariposa-Project, (mit Husain/Jensen) Kunsthalle Fridericianum, Kassel

2001
Contra-Falls, Galerie 5 years, London
Twen FM meets Verena Athen (mit Oliver Husain), WMF Club, Berlin
Raum 03 meets Protoacademy, Edinborough

2002
Floyd, die Katze von gestern, (mit Sergej Jensen und Michaela Meise) Wintergarten, Wien

2003
The state of the upper floor: Panorama, Kunstverein, München
Mutual fields, Galerie 5020, Salzburg

2004
Savoy, Collective Gallery, Edinburgh
Fotografie, Galerie Meerettich im Glaspavillon an der Volksbühne, Berlin
Formalismus. Moderne Kunst, heute, (mit Husain, Jensen, Meise und Rampas) Kunstverein Hamburg

2005
Die Bann-Bennifer-Schatulle (mit Husain, Jensen, Meise), Kunstverein Braunschweig
Liste, Art Basel, (mit Oliver Husain und Sergej Jensen) Basel
Unstillbare Gier, Migros Museum, (mit Oliver Husain und Sergej Jensen) Zürich
Roboter, Opelvillen, Rüsselsheim
Film, Staatliche Kunsthalle, Baden Baden

2007
Steps and Stairs, Museum vet Valkhov, Nijmegen
Strategien der Erzählung heute, Mousonturn Frankfurt
Façade, Fine Art Fair, Frankfurt
A Delicious Feeling of Confidence, frieze art fair, London
Hinter den sieben Bergen, Patricia Low Contemporary, Gstaad
Great Expectations Union, London
Alle Zeit der Welt, Kunsthalle Mainz

2008
Experimenta Folklore, Kunstverein Frankfurt, Frankfurt

2009
Ein Traum ist das Leben und das Leben selbst ein Traum, Kunsthalle Lingen

Alle Performances entstanden in Koproduktion mit “Da Group” a.k.a.Oliver Husain (h) ,Sergej Jensen (j). Michaela Meise (m) und Bianca Rampas (b)

———————————
Preise und Auszeichnungen
———————————
2002
Erster Preis der Johannes-Moosbach-Stiftung für Malerei Druckgrafik und Zeichnung
Förderkoje ART COLOGNE

2005
Reisestipendium der Hessischen Kulturstiftung (Reiseziele: Hollywood und Tokyo)
Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds zur Förderung der zeitgenössischen bildenden Kunst
Förderpreis der GWK Westfalen

2007
Stipendium Schloß Ringenberg

————————
Vorträge/ Lectures
————————
2005 / 2006 / 2007
Vorträge zum Thema: Fiktionsbasierte Realitätskonstruktion – Science-Fiction-Film-Fankultur

Galerie Meerettich im Glaspavillion an der Volksbühne
Galerie 5020, Salzburg
Galerie Anita Beckers, Frankfurt
Signal-Galerie, Malmö
Rotari, Offenbach
TAT, Frankfurt
Kunstverein, Nürnberg

Vorträge zum Thema: Science-Fiction-Filmdesign

Hochschule für Gestaltung, Offenbach
Institut für Medien-und Kommunikationswissenschaft, Klagenfurt
Opelvillen, Rüsselsheim
Museum für Gegenwartskunst, Siegen
Galerie Anita Beckers, Frankfurt

Vorträge zu Science-Fiction-Fankultur und Theme-Parks

Commerzbank, Frankfurt
Crossroads Cultural Studies Conference, Istanbul
rraum, Hamburg
Kunstverein Frankfurt
Museum het Valkhof, Nijmegen

——–
Videos
——–
1998
Scanner, Science-Fiction-Kurzfilm, Digital-Video, 10Minuten

2003
“2003”, Science-Fiction-Kurzfilm, Digital-Video, 13 Minuten

2004
Slashwriting the History of Angenommen, Science-Fiction-Kurzfilm, Digital-Video, 3 Minuten

2005
It ain´t what you do- It´s the way that you do it, Steampunk-Musikfilm, Digital-Video, 10 Minuten

2007
Mechanized Conveyor Cave, Piratenfilm, Digital-Video,8 Minuten
“Façade”, Musical, Digital-Video, 10 Minuten
“Fantasy”, Digital-Video, in Produktion

——————————-
Publikationen / Kataloge
——————————-
Save the day!, Museum für Moderne Kunst FFM, Schriftform Frankfurt, 1999, S.145
Festival junger Talente, Katalog, Offenbach, 2000, S.158 /159
Vor dem Börsengang, Landeszentralbank Hessen, 1999, S.52-59
Rundgang 4-7, Kunsthalle Fridericianum, Kassel, 2001, S.29
Vier5, first review, Katalog, Frankfurt, 2001, S.14/15
Erstling, Katalog, Ledermuseum OF, 1999
Lürzer’s Archiv, Design for music, Frankfurt 1999, S.90
Transmediale, Bestandsaufnahme Sehen, Berlin 1998, S.78
HEFTE 0/99, Frankfurter Kunstverein 1999, S.20
Katja Schroeder, zu tun in b, Revolver Verlag FFM, 2003, S.25-28
Manifesta, europ.Biennale zur zeitgen. Kunst, Katalog, FFM, S.34/35
Flüchtige Verfestigung, Katalog, FFM, S.121-126
KUNSTFORUM international, 01/02 2003, S.398
Interview mit Claus Richter in FAIRY TALE MAGAZINE 01/2003, S.26-32
“Da Group” in “2 Positionen auf Einmal” Katalog Cosima von Bonin, Kunstverein Köln 2005, S. 3-8
“Der Mann der Zukunft”, KulturSpiegel, Juni 2005, S. 26
“Joy Rides into Imagination”, Kunst Bulletin, 2005
“Der Geist der Postmoderne”, FAZ, 10. Mai 2007

Claus Richter,/Vier5, Katalog Museum für Gegenwartskunst, 2005
Claus Richter: Dossier, Trademark Publishing, 2009

—————-
Eigene Texte
—————-
Do you try to look like Andy Warhol? - Interview mit Filmemacher Bruce LaBruce, in: Die Beute 01/97, edition id-archiv
Pimp my Ride- Modifizierte Mensche, in: Mode-Depesche 01/2004, Köln
A brochure of wondeful People, Fanzine (in Koproduktion mit Sabine Reitmaier), Selbstverlag, Frankfurt 2004
Interview mit Bernhard Willhelm- Interview mit Modemacher Bernhard Willhelm in: Mode-Depesche 02/2005, Köln
Lets wake up somewhere else-We will, Darling we will- über Les Disques du Crépuscule, in The sky is thin as paper here, Galerie Daniel Buchholz, Köln 2005
On Michael Beutler- Katalogtext in:1 Moscow Biennale of Contemporary Art Katalog, Artchronica, Moskau 2005
Studien – Fanzine für Science-Fiction-Film-Design Ausgabe 01 Der Powerloader aus James Cameron´s Aliens, Selbstverlag, Frankfurt 2005
Another brochure of wondeful People, Fanzine (in Koproduktion mit Sabine Reitmaier), Selbstverlag, Dresden 2005
Studien – Fanzine für Science-Fiction-Film-Design Ausgabe 02 Andrioden-Roboter-Animatronics, Selbstverlag, Rüsselsheim 2005
Back to the Future and Back again, in:Juni-Magazin, Karlsruhe, 2005
Dreams are my reality- Mauerfall an der Fiktionsgrenze- über Science-Fiction-Fans, in: Bild und Eigensinn, transcript-Verlag, 2007
Studien – Fanzine für Science-Fiction-Film-Design Ausgabe 03 Das Apartment aus Blade Runner, Selbstverlag, Bietigheim, 2007
Studien – Fanzine für Science-Fiction-Film-Design Ausgabe 04 Die Visualität der UNO, Selbstverlag, Frankfurt, 2007
Interview mit Hussein Chalayan- Interview mit Modemacher Hussein Chalayan in: Mode-Depesche 05/2007, Köln
Furnishing the Magic Rabbithole, Lazer-Magazine, 07/2007
Interview mit Mr. Pearl – Interview mit Corseterier Mr. Pearl, in Mode-Depesche 06/2007, Köln
Less is bore- Against Dispassion, Fairy Tale Magazine, Herbst 2007, Paris