Archiv für February, 2009

I LOVE KANYE WEST

Tuesday, February 24th, 2009

For his music, his sense of style and for this:


Kanye visits Big Boy’s Neighborhood (Talks about Chris Brown,Rihanna,and Gay rumors) from qdeezy on Vimeo.

Neuer Text fürs STYLEPARK Magazin

Monday, February 23rd, 2009

Bitte lest meinen Text über “Las Vegas Studio- Bilder aus dem Archiv von Robert Venturi und Denise Scott Brown”
HIER

V289043 958 600 403-1

INTERIOR CROCODILE ALLIGATOR

Monday, February 23rd, 2009

Ist leider nicht der Titel meiner neuen Show, sondern dieser fantastische Loop, eigentlich aus einem Chip the Ripper-Song, aber so einfach viel massiver und wahnsinniger, play on Repeat.
Found via NERDCORE, mein liebster deutscher Coolnessblog, nebenher geflüstert.
Und eigentlich auch best viewed
HERE
Aber natürlich auch hier:

KÖLN Les Disques du Crepuscule

Sunday, February 15th, 2009

Da ist er wieder.
Nach der üblichen “Ich ziehe in eine neue Wohnung und habe eine Ausstellung vorzubereiten und das Internet in der neuen Wohnung ist down und ich rufe alle zwei Stunden beim Provider an und die wissen auch nicht” -Pause, hier das Frischfleisch for you..

Die Gruppenausstellung “Après Crépuscule-Na Schemering-After Twilight-Nach Dämmerung” war für mich eine ganz ganz besondere Ausstellung.
Ich bin seit meiner frühen Jugend glühender Fan des belgischen Plattenlabels “Les Disques du Crépuscule”, das in den 80ern die herrlichste Musik, die wunderschönsten Plattencover der Welt und die beste Selbstinszenierung überhaupt hervorgebracht hat.
HIER
gibt es nochmal meinen kurzen Text über Crépuscule, zum reinschnüffeln, dort kann man auch erfahren, warum ich für die SHow einen Tisch gebaut habe, und was das für ein Tisch ist.
Oliver Tepel aus Köln hat also nun das Unmögliche möglich gemacht, und im KÖLNISCHEN KUNSTVEREIN eine Gruppenausstellung kuratiert, in der sich Original-Entwürfe der Cover und Poster aus der Hochphase des Labels mit zeitgenössischen Positionen mischen, die sie alle auf das Label und seine Ästhetik beziehen.
Zu sehen gibt es Arbeiten von J.Louis Again, Enrico David, Christian Flamm, Julian Göthe, Benoit Hennebert, Julia Horstmann, Linder, Lucy McKenzie, Claus Richter, Hanna Schwarz, Claude Stassart, Lawrence Weiner, Detlef Weinrich und Denyse Willem.

Ich habe hier jetzt fix ein paar Fotos meiner Arbeit und einige tolle Cover, ich fahre aber nochmal hin und dokumentiere den Rest, jede einzelne Arbeit ist WOW!

Dsc00029
Lucy McKenzie arbeitet an ihrer fantastischen Wandarbeit, im Vordergrund mein Tisch-Nachbau.

Dsc00035-2
Vorne: Tisch von mir, Hinten: Wandarbeit von Lucy McKenzie

Dsc00043
the fruit of the original sin, Coverentwurf, Benoit Hennebert

Dsc00045-1
Originalcover, Benoit Hennebert

Dsc00046
Poster und Posterentwürfe, Benoit Hennebert

GO AND SEE IT!!!

More to come.