THE BIG CLOVERFIELD DISSAPPOINTMENT

Cloverfield (der Film) war eine immense Enttäuschung, die Produzentin hatte Recht.
Cloverfild zeigt den Angriff eines ominösen Riesenmonsters auf New York aus der Perspektive einer privaten Videokamera (Wackelwackel), die dummerweise von einem unfassbar verblödeten dauerredenden Vollhirni geführt wird, der damit eigentlich eine Party aufnehmen sollte. Ich hatte so eine Art Intensivierung des klaustrophopischen Angstterrors erwartet, der mich bei der grandiosen Re-Inszenierung von “War of the Worlds” (long live Steven Spielberg!) wollüstig ergriffen hatte, aber das genaue Gegenteil trat ein. Alle Figuren sind unsympathisch, bzw. gar nicht charakterisiert und ihre Hauptbeschäftigung ist Kreischen, hysterisch gegenseitig ihre Namen rufen und wackelig herumrennen. Ab und zu hocken sie auch irgendwo. Dann explodiert irgendetwas und sie rennen und kreischen wieder.

Eigentlich ist es ja eine faszinierende Idee, einen Realitätsbezug durch diese “jemand hat das privat gefilmt”-Inszenierung herzustellen, aber sowohl bei dem meiner Meinung nach todlangweiligem “Blair Witch Project” als auch jetzt bei “Cloverfield” funktioniert es nicht.
Ein Film saugt mich durch eine gezielte Bildführung in die Handlung, so wie es Spielberg bei “War of the Worlds” meisterhaft zeigt, oder auch mein zweitliebster Paranoia-Film der letzten Jahre “Children of Men”. Beide Filme strahlen eine große “realistische” Intensität aus, die Umwelt in die das Grauen einbricht scheint sehr vertraut, und auch hier ist man die ganze Zeit nur bei den Hauptfiguren, keine Handlungsnebenstränge, keine Schnitte in die Notfallzentrale. Im Gegensatz zu “Cloverfield” lässt man sich auf das Grauen ein, da man wie im Traum daran teilnimmt. “Cloverfield” ist wie das Tape aus einer Kamera, die einer der tausenden Komparsen aus “War of the Worlds” verloren hat. Einer der tausenden Komparsen, die Steven Spielberg zurecht links liegen lässt.
Cloverfield hat ein schlechtes Timing, alles sitzt nicht, die Momente der Ruhe sind nicht unheimlich, sondern lanweilig. Der einzige Moment, in dem Cloverfield wirklich gruselig ist, findet meiner Meinung nach beim Besteigen eines absurd abgeknickten Hochhauses statt. (Auch das einzige in seiner grotesken Absurdität starke Bild) Wenn da plötzlich auf dem schrägen schwindelerregend hohen Dach eine seltsame windige Ruhe und ein leises Knirschen alles ist, was man hört, ist man kurz mit dabei, aber eben nur kurz.
Ansonsten:” Bred, wo willst Du hin???!” “Wir müssen hier raus!!” “Bred, wo willst Du hin???” “Bred, wo willst Du hin???” “Wir müssen hier raus!!” usw…
Das dazu.
Sherlock
(Guck ich mir denn jetzt den Will Smith “I am Legend” an?)

This entry was posted on Thursday, January 31st, 2008 at 23:59 and is filed under NEWS.

12 Responses to “THE BIG CLOVERFIELD DISSAPPOINTMENT”

  1. diver Says:

    Schau dir “i am Legend” lieber nicht an. Ich dachte mir so. Wenn die Leute in den USA auch noch nach 3 Wochen in diesen Film gehen… dann wird der Film wohl gut sein. Ich kann gar nicht in Worte fassen wie langweilig “I am Legend” ist.

    Einziges Highlight ist… als die Frau dann zum Mann dazu stösst. Und der Mann (also Will Smith) eine Dhreck DVD synchronisiert. Jedes Wort was der Esel zu Shreck sagt… passt eben auch auf die Geschichte in “I am Legend”. Aber ich weiss nicht ob man das nun als “Selbstkritik” deuten soll…. oder was auch immer. Es ist doch eigentlich traurig… das einem da vor Augen gehalten wird. das die Geschichten sich alle ähneln. Egal ob Shreck oder “I am Legend”. Aber vielleicht verstehe ich das auch nur falsch. “I am Legend” lohnt sich auf jedenfall nicht.

    Ich warte lieber auf “No Country for Old Men”.

  2. Administrator Says:

    Hallo diver,
    Danke für den Tipp! Du hast mich endgültig überzeugt! “I am Legend” guck ich dann mal auf DVD, wie man heute so sagt…
    “No country for old man” wirds dann im Kino!!
    Herzlichst
    Sherlock

  3. bungie Says:

    Hi,
    Also ich fand I am Legend überraschend gut !!!!!
    Kann nur empfehlen die gut gemachte Visuelle Präsentation im Kino zu sehen.

    Das ist halt Geschmacksache. Wer cast Away (Tom auf der insel) zu langweilig fand, sollte aber nochmal drüber nachdenken.

    Cloverfield fand ich auch gut gemacht. Die Effekte sind sehr gut umgesetzt. Teilweise sieht es richtig echt aus. Gerade weil es aus dieser extremem Sicht gezeigt wird!
    Lasst euch nicht von anderen Meinungen blenden. Bildet euch selber ein Urteil!!!!!

  4. Administrator Says:

    Dear Bungie.
    Danke für deine Meinung, Du hast Recht, natürlich soll sich jeder selbst eine Meinung bilden, ist ja klar. Ich habe mir allerdings ja bereits meine Meinung gebildet und die ist in Bezug auf “Cloverfield” nicht gut. Ich finde auch, daß die Effekte teilweise sehr sehr gut sind, aber der Fim nimmt mich persönlich nicht mit in seine Welt, da ich die Figuren schlicht und ergreifend unsympatisch und dumm finde. Vielleicht gehe ich aber doch heimlich in “I am Legend”, ich baue nächste Woche in Braunschweig eine Show auf, vielleicht da abends..
    Herzliche Grüße
    Sherlock

  5. mosh Says:

    naja, alles eine frage des geschmacks.
    das ist ein monster-film. was erwartest du denn ????
    komm mal runter du depp,
    so ne lächerliche kritik hab ich noch nie gelesen.

  6. administrator Says:

    Lieber mosh.
    Dein Ton lässt mehr als zu wünschen übrig.
    Ich weiß nicht, was man von einem Monstefilm Deiner Meinung nach erwarten soll? Bedeutet “Das ist ein Monsterfilm!”, daß man keine Ansprüche stellen darf?
    Naja, nichts für ungut, nur an Deinem Tonfall solltest Du wirklich arbeiten.
    Macht sich nicht gut.
    Gruß
    Sherlock

  7. Volrath Says:

    hi leute

    also ich würd dich bestimmt nicht als depp bezeichnen *g* aber in einem muss ich mosh recht geben…es ist geschmackssache.

    Wer einen film wie War of the Worlds sehen wollte is selber schuld wenn er cloverfield schauen geht. Denn es war klar das der film in egoperpektive gedreht worden ist. Ich fand geil. auch wie der film konsequent bis zum schluss so weitergedreht wurde. Ausserdem sollte man auch das budget betrachten. J.J.Abrams hat mit lumpigen 25 Millionen einen film kreiert den es so wohl noch nicht gegeben hat. (Da war ja von der machart her Blair witch project ein dreck dagegen).

    Ich fand den film super und Abrams hat mal wieder gezeigt was er drauf hat.

  8. Administrator Says:

    Lieber Volrath!
    Vielen Dank für Deinen Kommentar und dafür, daß Du mich nicht als Depp bezeichnest, so wie Dein Vorkommentator.
    Lustig, was hier plötzlich für Stimmen auftauchen, wegen meines kleinen Cloverfield-Textes! Habt Ihr “Cloverfield” ins Google eingegeben und seid dann hier gelandet? Wow!
    Wenn alles Geschmackssache ist, dann muß man über nix mehr reden, es ist halt Geschmackssache, Schwamm drüber, Ende. So machen wir das jetzt mal!
    Ich werde den Film nicht zerkratzen, er wird wegen mir nicht weniger Geld einspielen, ich bin nur ein winziges Texte tippendes Sandkorn und es ist toll, wenn andere Menschen riesig Spaß an “Cloverfield” haben, ich finde das erstaunlich, aber wir kennen uns ja auch nicht.
    Die feinen Unterschiede.
    Viele Grüße
    Sherlock

  9. Jenny Longway Says:

    I was very pleased to see this post. I wanted to thank you for this well written article and I have you bookmarked to check out new stuff you post…and I luv your design!

  10. canada goose coats Says:

    New style and classic design that are full of fashion element of winter coats and jackets are on hot sale now with winter approaching.These named brand jackets and coats are all available with high quality and reasonable.It is not only very warm and comfortable on them but it shows your personality in this special season.For more information,please visit http://www.canadiangoosecoats.com/ Enjoying shopping,enjoy the warmth of these well-known jackets and coats!

  11. ugg boots Says:

    Sheepskin Ugg Boots are made from genuine sheepskin which providing extreme warmth and super comfort.There are various styles and colors when it comes to Ugg Boots.With attractive and glamorous design,Ugg Boots are becoming more and more popular and favored by most women in the world.It is absolutely a best choice to purchase several pairs in your wardrobe. More information at http://www.uggbootonline.com.au Warmly welcome you to visit!

  12. Air Jordan Retro 11 Men Shoes Says:

    Various kinds of products such as Nike Air Max 91 shoes,Air Jordan Retro 11 Men Shoes,ED Hardy Hats and Caps,etc with high quality and wholesale price available now at http://www.excellentonlinestore.com It is on hot sale now and well worth having a look!More surprise are waiting for you!!!

Leave a Reply