Robotwahnsinn Sultan und Elefant

Die französische Strassentheatergruppe Royal de Luxe (ich hasse auch Strassentheater, ja, klaro) zeigt in den nächsten Jahren noch in London, Tokio und Frankreich ihr Stück “La visite du sultan des Indes sur son éléphant à voyager dans le temps”, welches speziell zu Jule Verne´s Geburtstag entwickelt wurde.
Das Ganze ist generalstabsmäßig durchgeplant. Erst sieht man in der Stadt einige seltsam zerstörte Autos, dann steht man vielleicht plötzlich vor einem riesigen Holzfass, das fast wie in “Krieg der Welten” in den Asphalt eingeschlagen ist, und dann kommen Tage später livrierte Diener und öffnen das Fass und darin wartet bereits ein meterhohes Mädchen, das eigentlich eine riesige Animatronic-Marionette ist. Es taucht dann auch ein ebenfalls gigantischer Roboter-Elefant auf, und in diesem wohnen Dienstmädchen, die Wäsche waschen und ähnlich “Howl´s Moving Castle” diese auf Brüstungen des großen herumwandernden Elefanten aufhängen:
Wow!
click Pics to enlarge
S Royal34 Grand
Hier läuft der Elefant durch Nantes

S Royal36 Grand
…und hier das Mädchen.

(beide Fotos (c) Marie de Nantes)

Ich bin überrascht, wie gut das funktioniert, es gibt auf der Homepage von Nantes Videoclips und bergeweise Fotos und ich empfehle sich das Ganze mal anzusehen!
Die zeitliche Inszenierung gefällt mir, daß es da so eine lange Timeline gibt, über einige Tage, und die Figuren bewegen sich ausgesprochen gut und sehen wirklich sehr Jules Verne / oder auch eben ein bisschen “Wandelndes Schloss”-haft aus.
enjoy!

This entry was posted on Sunday, June 25th, 2006 at 23:57 and is filed under RESEARCH.

10 Responses to “Robotwahnsinn Sultan und Elefant”

  1. tremolo Says:

    Aber das Schwabinggrad Ballett gefällt dir doch, oder?
    http://www.schwabinggrad.org/

  2. Administrator Says:

    Hey Tremolo!
    Jaaa! Das Schwabinggrad Ballett gefällt mir sogar sehr gut, und Wursthaare finde ich auch ekelhaft, ich glaube, ich hätte da sogar beinahe mal mitgemacht, am Frankfurter Flughafen, aber das ist eine andere Geschichte…Ich hätte als römische Säule verkleidet sein sollen…Ich glaube, das war diese Gang…

  3. Michelle Noel Says:

    Lieber Sher!
    Da siehste mal das die Welt doch klein ist (im Verhältnis)!
    Den Elefanten hat nämlich Nicos Schwester geschweißt.
    KleinKleinKleinKlein. MN

  4. Administrator Says:

    WAAA! Lustig! Kann mir Nico´s Schwester nicht auch sowas schweissen? Vielleicht einen sehr großen Flamingo? Miep!

  5. petkova Says:

    danke für den interessanten beitrag. schreibe gerade eine arbeit über strassentheater und… mühsam ernährt sich das eichhörnchen.
    und noch dazu die lehrerin in mir bricht durch und muss gleich mit einer minikorrektur rausrücken. konstruktiv gemeint!
    temps schreibt man nicht temp sondern tempS.

    liebe grüsse aus wien

  6. Administrator Says:

    Dear Petkova!
    Jetzt wo Du darauf hinweist, fallen mir mit hochrotem Kopf noch etliche weiter Tippfehler in dem Text zu Royal de Luxe (und wahrscheinlich nicht nur dort) auf. Ich gelobe mehr Konzentration beim Tippen und freue mich über den Hinweis!
    Merci
    Sherlock

  7. Coach Outlet Online Says:

    Coach Outlet Online

  8. SULTAN Says:

    SUUUUUUUUUUULLLLLLLLLLLLTAAAAAAAAAAAAN

  9. Sultan Says:

    pimel linelling

  10. Coach Factory Outlet Says:

    Gaston did say the city of La Vergne made progress under Mayer, but “I think this was not what Steve pictured it to be Coach Factory Outlet.”

Leave a Reply